Über Mich und Mehr

Webdesign

Viele die mich schon kennen wissen dass ich mich rein hobbymäßig von Beginn an auch mit Webdesign beschäftigt habe. So wurden einige Webseiten auch für Freunde realisiert. Dies hier ist nun schon die neunte Neuauflage eines Webprojektes zu meiner Fotografie.
Da ich aber aus persönlich/familiären Gründen momentan kaum Zeit finde mich mal intensiver mit den Hobbys zu beschäftigen bin ich bei weiten, wenn es um Webdesign geht, nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Selbst das Thema Fotografie bleibt viel zu oft auf der Strecke.
Ich wollte aber für mich unbedingt ein neues Internetprojekt realisieren. Natürlich mit aktuellem Design und selbstverständlich voll responsiv. Aus Zeitgründen sollte dies natürlich leicht zu verwalten sein. Vor allem aber wenn es darum geht neue Fotografien zu veröffentlichen. Im derzeit noch zu sehenden Inhalt unter www.me-bilder.de handelt es sich um ein rein statisches Projekt und das veröffentlichen neuer Bilder ist dadurch mit einem erheblichen Programmieraufwand verbunden. Da es an der dazu benötigten Zeit mangelt ist der Inhalt dort auch älter und nicht mehr aktuell.
Wegen der Einfachheit, vor allem aber der Schnelligkeit, bin ich zu einem CMS [Content Management Systems] gelangt. Ich kannte zwar Joomla schon von früheren Projekten, bin aber nun bei WordPress gelandet.
Natürlich musste ich auch den Umgang mit WordPress erlernen, welches jedoch leicht ging. Frei nach dem Motto „Lernen Beim Machen“.
Bei diesem Projekt hier benutze ich WordPress mit dem standartmäßig mitinstalliertem Stil „Twenty Seventeen“ welches jedoch von mir, auch dank meiner vorherigen HTML und CSS Kenntnissen, stilmäßig äusserst stark verändert wurde. Für meine Fotografien verwende ich das WordPress Plugin „Gallery Manager“ in der Pro Version. Auch hier habe ich starke Veränderungen bei dem darstellenden Plugin vorgenommen. Also eigentlich alles nach eigenem Geschmack umgebaut.